Ihr Premiumpartner in der mechanischen Strahltechnik aus Solingen.

Rufen Sie uns an: +49 (0) 212 26 25 30

Spannungsriss- und Schwingungsrisskorrosion 

Spannungsriss- und Schwingungsrisskorrosion sind Arten von Materialversagen, die in der industriellen Fertigung häufig auftreten. Beide Arten von Korrosion können die Lebensdauer von Materialien und Komponenten in verschiedenen Anwendungen, wie beispielsweise in der chemischen Industrie, im Schiffbau oder in der Luft- und Raumfahrtindustrie, erheblich reduzieren. Bei der Spannungsrisskorrosion führt eine Kombination von Spannungen und Korrosion zu einem Riss im Material. Diese Art von Korrosion tritt typischerweise bei hochfesten Legierungen auf, die in Umgebungen mit hohen Spannungen und Korrosionsfaktoren arbeiten. Die Schwingungsrisskorrosion hingegen entsteht durch die Kombination von Schwingungen und Korrosion. Dabei können Risse entstehen, die das Material schwächen und letztendlich zu einem Bruch führen können. Diese Art von Korrosion ist insbesondere bei Komponenten und Materialien in rotierenden Maschinen und in der Luftfahrtindustrie ein Problem. Um die Auswirkungen von Spannungsriss- und Schwingungsrisskorrosion zu minimieren, müssen Materialien sorgfältig ausgewählt und behandelt werden. Inspektionen und Wartungsarbeiten müssen regelmäßig durchgeführt werden, um potenzielle Korrosionsschäden frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

Scroll to Top